Kombireise Kolumbien und Dominikanische Republik

15 Tage / 14 Nächte
  • Kaffeezone in Kolumbien
  • Salento Kolumbien
  • Valle de cocora kolumbien
  • Frau in Cartagena
  • cartagena kolumbien
  • Rosario Inseln
  • Santo Domingo palast
  • Altstadt von Santo Domingo
  • Parque Colon, Santo Domingo
  • karibikmeer
  • Haiti in der Karibik
  • busse haiti
  • LKW Haiti
  • 11
  • Einsamer Naturstrand von Bahia de las Aguilas
  • Flamingos bei der Laguna de Oviedo
  • Salto de Jima
  • Riverboat tour (1)
  • Riverboat tour (23)

15 Tage Kolumbien und Dominikanische Republik Rundreise

Diese Kombinationsreise ist eine ideale Möglichkeit um verschiedene Highlights von Kolumbien und der Dominikanischen Republik in einer gemeinsamen Reise zu erleben.

Cocora-Tal

Das Cocora Tal liegt in dem Kaffee Dreieck und ist mit seinen Wachspalmen einer der schönsten Naturräume Kolumbiens. Zugleich ist die Wachspalme die höchste Palme der Welt und bietet einen imposanten Anblick.

Salento in der Kaffeezone

Bogotá

Bogota hat eine Vielzahl an interessanten Bauwerken und Museen zu bieten, besonders die Candelaria in der Hauptstadt Kolumbiens ist einen Besuch wert.

Kirche in Bogota Kolumbien

Kolonialstadt Cartagena

Cartagena de Indias ist Weltkulturerbe der UNESCO und bietet mit seinen kleinen Gassen und altertümlichen Gebäuden aus dem 16. Jahrhundert eine Magie vergangener Zeiten.

Cartagena in Kolumbien

Santo Domingo

Die Stadt bietet eine fabelhafte Mischung aus Häusern aus dem 16. Jahrhundert, imposanten spätmittelalterlichen Palästen und Festungen. Die Kolonialstadt wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Santo Domingo in der Dominikanischen Republik

Barahona

Für Naturliebhaber gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten bei verschiedenen Tagesausflügen, die Schönheiten dieser Region kennenzulernen. Bei der Laguna de Oviedo können Leguane und Flamingos beobachtet werden. Der Nationalpark rund um den Lago Enriquillo ist das Rückzugsgebiet für amerikanische Spitzmaulkrokodile und Nashornleguane. Und mit der Bahia de las Aguilas verfügt Barahona über einen der schönsten Naturstrände der Welt.

Barahona
Barahona in der Dominikanischen Republik
  • Deutschsprachige Betreuung
ABHOLUNGFlughafen Bogota (BOG)
ENDSTATIONFlughafen Santo Domingo (SDQ)
LEISTUNGEN
7 x Ü/Frühstück
7 x Ü/Frühstück + Abendessen
Alle Transfers laut Programm
Programm mit Ausflügen, Unterkunft und Verpflegung laut Beschreibung.
Lokale deutschsprachige Guides bei den Ausflügen in Kolumbien.
Privater deutschsprachiger Reiseleiter (Muttersprachler) während des Aufenthalts in der Dominikanischen Republik.
24 Stunden Notfallnummer
Alle Steuern, Eintritte und Abgaben
NICHT INKLUSIVE
Private Reisekrankenversicherung
Flüge, diese können auf Anfrage dazugebucht werden
Nicht angegebene Mahlzeiten und Getränke
Trinkgelder und persönliche Ausgaben
UNTERKUNFT
Hotel Casa de la Vega, Boutique Hotel, 2 Nächte (oder ähnliches)
Hotel Hacienda Combio, Landhotel, 2 Nächte (oder ähnliches)
Hotel 3 Banderas, Hotel im Kolonialstil, 3 Nächte (oder ähnliches)
Hostal La Colonia, Pension, 1 Nacht (oder ähnliches)
Hotel Caribe, Mittelklassehotel, 4 Nächte (oder ähnliches)
Charming Countryside Chalet, Boutique Hotel, 2 Nächte (oder ähnliches)

1

Tag 1 – Anreise nach Bogotá

Ankunft am Flughafen in Bogota, Begrüßung durch deutschsprachigen Mitarbeiter, Transfer zum Hotel und Check-in. Rest des Tages zur freien Verfügung.

2

Tag 2 – Stadtbesichtigung von Bogotá

Nach dem Frühstück, Abholung durch deutschsprachigen Guide an der Hotelrezeption und Stadtbesichtigung. Bogotá ist eine Stadt mit einer prächtigen Architektur, voller Kultur, freundlichen Leuten und südamerikanischer Atmosphäre. Bogotá ist nicht nur die Hauptstadt, sondern auch die größte Stadt Kolumbiens. Menschen aus jeder Region wohnen in Bogotá, was die Stadt divers und multikulturell macht. Zudem besteht diese wundervolle Stadt aus einer Mischung kolonialer und moderner Architektur. Dank ihrer geografischen Lage auf einer Höhe von ca. 2.600 m, verfügt die Stadt über mildes Wetter das zwischen 9 und 20ºC variieren kann. Auf dem Besichtigungsprogramm stehen ein Spaziergang durch den Stadtteil La Candelaria, das historische und kulturelle Zentrum von Bogotá, das berühmte Goldmuseum (Montags geschlossen) und das Boteromuseum (Dienstags geschlossen). Anschließend machen Sie eine Fahrt mit der Seilbahn auf den Monserrate Berg. Von dort genießt man einen wunderschöne Aussicht auf die Stadt. Rückfahrt in das Hotel.

3

Tag 3 – Kaffee-Dreieck (Triangulo del Cafe)

Nach dem Frühstück, Transfer mit Privatchauffeur zum Flughafen von Bogotá und ca. 30 min Flug nach Armenia. Armenia liegt auf ca. 1.500 m und ca. 300 km westlich der Hauptstadt in der zentralen Gebirgskette (Cordillera central). Gleichzeitig ist Armenia das wirtschaftliche Zentrum einer Region, die hauptsächlich vom Kaffeeanbau lebt. Sie befinden sich hier im sogenannte Kaffee-Dreieck (Triangulo del Cafe). Dieses Areal umfasst ca. 350.000 ha und erstreckt sich über mehrere Landesteile. Die Region gilt als eine der schönsten im Land. Gründe dafür sind: das schöne Wetter,  die erstaunliche Natur mit exotischer Fauna und Flora und die liebevollen Häuser mit Terrakotta Dächern. Das hat auch 2011 die UNESCO dazu veranlasst, die Kaffeeanbaugebiete in der westlichen und zentralen Kordillere in das UNESCO-Weltkulturerbe aufzunehmen. Ankunft in Armenia, Transfer in das Hotel mit Privatchauffeur und Check-in. Rest des Tages frei.

4

Tag 4 – Salento, Corcora-Tal und Kaffeetour

Nach dem Frühstück, Abholung durch Privatchauffeur und lokalem deutschsprachigen Guide an der Hotelrezeption. Gemeinsam fahren Sie zum Dorf Salento im Herzen der Kaffeeregion. Genießen Sie dieses pittoreske Dorf mit seiner bunten Architektur und besuchen Sie einige der Kunsthandwerkgeschäfte. Weiterfahrt in das benachbarte Cocora-Tal, das sich auf einer Höhe von 1.800 bis 2.400 m im Los Nevados Naturpark befindet. Hier machen wir eine Wanderung entlang der immens hohen Wachspalmen, Kolumbiens Nationalbaum. Mit bis zu 60 m Höhe gilt diese Palmenart als die höchste der Welt. Es besteht die  Möglichkeit, Ausritte mit dem Pferd durch das Tal zu unternehmen. Weiter geht es dann mit dem Besuch der Finca el Ocaso, eine typische Kaffee-Hacienda, die nur 20 Minuten von Salento entfernt ist. Während einer Tour durch die Kaffeeplantagen erfahren Sie alles rund um das Thema Kaffee, von der Pflanze bis zur leckeren Tasse. Am Nachmittag, Rückfahrt in das Hotel.

5

Tag 5 – Cartagena de Indias

Nach dem Frühstück, Transfer mit Privatchauffeur zum Flughafen in Pereira und ca. 80 min Flug nach Cartagena de Indias. Diese wunderschöne Stadt wurde 1533 von Pedro de Heredia gegründet und ist auf der Liste der UNESCO Weltkulturerbe dank des kolonialen Baustils und gut erhaltenem historischen Zentrum. Cartagena ist gleichzeitig die Hauptstadt des Departemento Bolívar und wird oft als „Perle oder Königin der Karibik“ bezeichnet. Mit rund 1 Mio. Einwohnern ist Cartagena auch die bedeutendste Hafenstadt an Kolumbiens Karibikküste. Begrüßung am Flughafen durch Privatchauffeur, Transfer zum Hotel und Check-in. Rest des Tages zur freien Verfügung.

6

Tag 6 – Stadtbesichtigung von Cartagena

Nach dem Frühstück, Abholung durch deutschsprachigen Guide an der Hotelrezeption und Stadtbesichtigung. Zusammen mit Ihrem Guide werden Sie eine ca. 4 stündige Tour durch die Stadt machen, teilweise im klimatisierten Wagen und teilweise zu Fuss. Am Besichtigungsprogrammen stehen unter Anderem: die Festung San Felipe, das Kloster Virgen de la Popa, die Altstadt, die Jesuitenkirche uvm. Bitte denken Sie daran, dass Cartagena sehr heiß ist. Wir empfehlen Ihnen deshalb, genügend Wasser und Sonnencreme bei diesem Ausflug mitzunehmen. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen der Stadt zur Verfügung.

7

Tag 7 – Rosario Inseln

Nach dem Frühstück, Abholung durch Privatchauffeur an der Hotelrezeption und Transfer zum Pier. Von dort bringt Sie ein Schnellmotorboot zur Isla Grande, einem Teil des Archipels der Islas del Rosario. Dort angekommen, werden Sie mit einem erfrischenden Getränk begrüßt und haben Zeit, sich am Privatstrand zu entspannen. Es können verschiedene optionale Aktivitäten wie Schnorcheln, Abendessen oder Tauchen vor Ort organisiert werden. Ein typisches kolumbianisches Mittagessen ist bei dem Ausflug inbegriffen. Am späten Nachmittag fahren Sie mit dem Boot wieder zurück nach Cartagena.

8

Tag 8 – Santo Domingo 

Nach dem Frühstück, Transfer zum Flughafen von Cartagena mit Privatchauffeur und Flug mit Zwischenstopp in Panama (Aufenthalt ca. 1 Stunde) nach Santo Domingo. Ankunft am Flughafen in Santo Domingo, Begrüßung durch deutschsprachigen Reiseleiter, Ihr privater Reiseleiter während Ihres Aufenthalts in der Dominikanischen Republik. Transfer zum Hotel und Check-in. Kurzer Stadtbummel und gemeinsames Abendessen.

9

Tag 9 – Stadtbesichtigung von Santo Domingo und Baní

Nach dem Frühstück, Abholung an der Rezeption und Stadtbesichtigung. Auf dem Besichtigungsprogramm stehen verschiedene Sehenswürdigkeiten und Rundgänge durch die Altstadt, unter anderem der Parque Colón mit der Statue von Christoph Kolumbus und der Palast Alcazár de Colón. Gegen Mittag, Transfer in die Provinzhauptstadt Baní und Besichtigung der Dünen der einzigen Wüste in der Karibik. Am Nachmittag, Relaxen am Strand von Palmar de Ocoa, bevor es zurück nach Baní geht. Check-in im Hotel und gemeinsames Abendessen.

10

Tag 10 – Larimarmine und Playa San Rafael

Nach dem Frühstück, Fahrt hoch in die Berge zur einzigen Larimarmine der Welt. Dieser Stein wurde erst 1974 entdeckt. Der Stein ist kratzfest und lässt sich gut polieren. Es werden Halsketten, Ohrringe und Schmuckdöschen hergestellt. In der Mine angekommen haben Sie Gelegenheit, mit den Arbeitern zu sprechen bzw. Steine käuflich zu erwerben. Danach geht es zum Strand von Playa San Rafael. Ausreichend Zeit zum Baden und Relaxen am Nachmittag. Weiterfahrt nach Barahona und Check-in im Hotel. Gemeinsames Abendessen.

11

Tag 11 – Lago Enriquillo und Markt in Haiti

Nach dem Frühstück, besichtigen wir auf der heutigen Tour den Lago Enriquillo, der  zu den größten Natursehenswürdigkeiten des Landes zählt und fast 40 Meter unter dem Meeresspiegel liegt. Die Gegend ist heiss und trocken, allerdings durch Quellen und kleine Flüsse stellenweise überaus fruchtbar. Im wüstenähnlichen Umfeld um den verkrusteten Salzsee wurden einige ehemalige Taíno Siedlungen entdeckt. Der Nationalpark ist das Rückzugsgebiet für amerikanische Spitzmaulkrokodile und Nashornleguane. Machen Sie sich während einer Rundfahrt um den See auf die Suche nach diesen beeindruckenden Reptilien. Nach diesem Naturschauspiel überqueren wir die Landesgrenze nach Haiti, wo Sie am Markt von Jimani, dem bunten Treiben der lokalen Bevölkerung beiwohnen können. Danach geht es in die kleine Stadt La Descubierta.  Rückfahrt in das Hotel in Barahona und gemeinsames Abendessen.

12

Tag 12 – Bahia des las Aguilas und Laguna de Oviedo

Nach dem Frühstück, Transfer zu dem kleinen Fischerdorf La Cueva. Danach Fahrt mit dem Boot zur Bahia de las Aguilas, einem der schönsten Naturstrände der Karibik. Hier haben Sie Zeit zum Faulenzen, Schwimmen, Schnorcheln, oder um einfach nur in Ruhe das warme türkisfarbene Wasser und den unendlich scheinenden, weißen Traumstrand zu genießen. Nach einem ausgiebigen Sonnenbad geht es mit dem Boot wieder zurück nach La Cuava. Die Bootsfahrt führt an einer Vielzahl kleiner „Cayos“ vorbei, wie die Inseln hier zu Lande genannt werden. Sie bieten Schutz und Nistplätze für verschiedene Zugvogelarten wie zum Beispiel Fregattvögel, Reiher, Tauben und Enten. Man kann hier unter anderem auch die seltenen rosafarbenen Flamingos beobachten. Zu Mittag fahren wir ca. 1 Stunde bis zur Laguna de Oviedo, wo wir einen kurzen Fotostopp einlegen. Danach Rückfahrt in das Hotel in Barahona und gemeinsames Abendessen.

13

Tag 13 – Wasserfall ‘Salto de Jima’

Nach dem Frühstück, Transfer nach Puerto Plata. Unser Weg führt uns über San José de Ocoa in eine Gebirgslandschaft, die eine ähnliche Vegetation wie die schweizer Alpen, aufweist. Landwirtschaft ist der dominierende Sektor in dieser Provinz.  Die Hauptanbaugebieten sind Kaffee, Bohnen und Kartoffeln. Anderes Gemüse wie Kohl und Karotten werden ebenso angebaut wie einige tropische Früchte. Im Landesinneren spazieren wir zum Wasserfall “Salto de Jima” und erfrischen uns unter kühlem Gebirgswasser. Auf einer der schönsten Bergstrassen geht es anschließend zum Hotel nach Puerto Plata. Abendessen im Hotel.

14

Tag 14 – Tropical River Boat Tour

Nach dem Frühstück, Transfer nach Islabon. Die Abfahrt vom Hotel erfolgt um 09:30 Uhr. Zuerst besichtigen wir einen kleinen Streichelzoo, wo wir viel Interessantes über die Artenvielfalt der Dominikanischen Republik in Erfahrung bringen. Anschließend machen wir eine ca. 45 min. Bootsfahrt entlang des Flusses Rio Sabaneta de Yasica bis nach La Boca, wo der Fluss in einen unberührten Meeresabschnitt mündet. Es besteht die Möglichkeit zum Baden im Fluss oder im Meer. Zu Mittag erwarten uns traditionell zubereitete Speisen (gegrillter Fisch oder Hähnchen) in einem urigen Baumhausrestaurant. Am Nachmittag geht es per Boot zurück zur Ausgangsstation und danach zurück in das Hotel. Verabschiedung des Reiseleiters. Abendessen im Hotel.

15

Tag 15 – Transfer zum Flughafen 

Nach dem Frühstück, Transfer zum Flughafen Santo Domingo mit Privatchauffeur und Ende der Reise. Von Santo Domingo aus, erfolgt die Heimreise.

Verlängerung mit Badeaufenthalt in Samaná, Kombinationen mit anderen Reisebausteinen oder Ländern möglich. 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kombireise Kolumbien und Dominikanische Republik“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.