Reisesicherheit in Kolumbien

Kolumbien Reisesicherheit

10. April 2020
Allgemein

Leider steht Kolumbien nach wie vor bei der Reisewahl von Touristen aufgrund seiner kriminellen Vergangenheit auf den hinteren Plätzen, doch dies ist absolut unbegründet. Die Kolumbien Reisesicherheit hat sich stark verbessert und das Land hat sich in letzten Jahrzehnten zu einem der schönsten Reiseziele Südamerikas gemausert. Vielen Personen kommen bei Kolumbien als Erstes Drogenbosse, Farc und Kartelle in den Hinterkopf.  Gerade in den 80 er Jahren war Kolumbien die Kokainhochburg aufgrund des Medellin Kartell und Pablo Escobar. Bis heute ist das Kokain zweitrangig geworden und Gold steht in der Liste bei illegalen Einkommen ganz oben.

Kolumbien Reisesicherheit

Familie in Kolumbien
Kolumbianische Familie

Bis heute hat sich die Kolumbien Reisesicherheit stark verbessert und die Kolumbianer sind ein sehr offenes und aufgeschlossenes Volk und heißen Touristen gerne bekommen. Überall merkt man den Enthusiasmus und den Stolz der Bevölkerung Kolumbiens das Land zu einem besseren Platz zu machen. Viele Kolumbianer in den ländlichen Regionen bestreiten einen Großteil ihres Einkommens durch den Tourismus und den Rest meist durch Landwirtschaft.

Der kolumbianische Staat unterstützt mit riesigen finanziellen Mitteln die Transformation Kolumbiens zu einem internationalen Tourismusziel der Weltklasse. Viel Geld fließt in Infrastruktur und Sicherheit des Landes. Einzigartige Bauwerke spiegeln das wirtschaftliche Wachstum wieder, so ist der neue El Dorado Airport in Bogota der modernste Flughafen in ganz Südamerika.

Auf dem Land gibt es an den Straßenrändern immer wieder Polizei- oder Armekontrollen zu sehen, um die Sicherheit zu verbessern. Dass ist normal in Kolumbien und als Selbstfahrer bei einer Mietwagenrundreise sollte man sich davon nicht erschrecken lassen. In den Städten wie Medellín gibt es an jeder Ecke eine Polizeistreife, die für die Reisesicherheit in der Metropole zuständig ist. Allerdings gibt es nach wie vor Slums die nicht besucht werden sollten und die Kriminalität nach wie vor sehr hoch ist.

Einzigartige Reiseziele Kolumbiens

Kolumbien Reisesicherheit in Cartagena
Cartagena in Kolumbien

Mit Sehenswürdigkeiten wie Salento, Valle de Cocora, Cartagena, den Amazonas, Barichara, Guatape, Villa de Leyva, Zipaquira, Tayrona, Cano Cristales hat Kolumbien eine Vielzahl absolut abwechslungsreicher Reiseziele, die kaum ein anderes Land bieten kann. Bei der Biodiversität mit 15 % aller existierenden Orchideenarten und 20 % aller Vogelarten wird Kolumbien nur von ganz wenigen Ländern getoppt. Zudem gibt es Bauwerke der spanischen Kolonialzeit zu sehen, diese Baukunst machen einen Besuch für Historiker besonders interessant.

 

 

 

Mit einigen Tipps wird die Kolumbien Reise auch für Sie zu einem großartigen Erlebnis:

  1. Unnötigen Schmuck vermeiden
  2. Behalten Sie ihr Gepäck im Blick
  3. Versuchen Sie Spanisch zu kommunizieren
  4. Äußern Sie keine Meinungen über die Politik Kolumbiens
  5. Lassen Sie ihre Reise von einem Experten planen
  6. Machen Sie sich mit der Kolumbien Währung vertraut
  7. Bewegen Sie sich nachts mit einem Taxi

Sicherheit in Kolumbien im Vergleich mit anderen Ländern

Nach wie vor gibt es eine relativ hohe Zahl an Kriminaltaten im Land, wie auch in allen weiteren lateinamerikanischen Ländern ( Weitere Infos gibt es beim Auswärtigen Amt ). Doch die Anzahl der Einbrüche in Kolumbien sind bspw. geringer als in Deutschland. Eventuell liegt dass an den zahlreichen Kameras, vergitterten Fenstern und Stacheldraht auf den Hausmauern, die Einbrecher schon beim Anblick abscheuen. Doch trotz all dieser Problemchen ist Kolumbien ist auf einem sehr guten Weg die Reisesicherheit weiter zu verbessern und das modernste Land Südamerikas zu werden. Die Personen sind extrem freundlich und aufgeschlossen gegenüber Touristen und helfen in jeder Lebenslage sehr gern weiter und machen den Kolumbien Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis.

  • Wir hoffen auch Ihnen bald dieses einzigartige Land bei einer unserer Kolumbien Rundreisen näherbringen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.